Welches Deutschland Claudia Roth repräsentiert.

Offener Antisemitismus im Deutschen Bundestag: Als am 8. Juni 2018 der Abgeordnete Thomas Seitz (AfD) seine Redezeit einer Schweigeminute für das in Wiesbaden ermordete jüdische Mädchen Susanna Feldmann (14) widmete, legten Angehörige der anderen Fraktionen (wahrscheinlich außer der FDP) ihre Würde als Volksvertreter ab und störten das Schweigen durch Zurufe. Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth schloß sich…

Advertisements

Napalm gegen Vergewaltigungsopfer. Die Frauenfeindlichkeit der Linken.

Die vierzehnjährige Susanna aus Mainz verschwand spurlos. Einige Tage später wurde ihre Leiche gefunden: Laut ersten Meldungen hatten zwei Täter sie zum Sex gezwungen, sie dafür mit einem Ast zusammengeschlagen, die ganze Nacht lang abwechselnd vergewaltigt, schließlich ermordet und verscharrt. Der Hauptverdächtige reiste danach mit seiner achtköpfigen Familie in sein Heimatland Irak ab. Inzwischen heißt…

Den einen Geßlerhut sieht man. Den anderen nicht.

Eine in regierungs- und medienkritischen Kreisen überaus beliebte Methode, gegen unerwünschte Standpunkte vorzugehen, ist der Verweis auf den Geßlerhut, über den sich bei Wikipedia mancherlei nachlesen läßt. Kurz gesagt, wird mit diesem Hinweis ein gegenüber den Vorgaben der Obrigkeit oder des Mainstreams freiwillig unterwürfiges Verhalten gekennzeichnet. Ein anderes, sehr ähnliches Bild ist das vom "Stöckchen",…

Antisemitismus für Zivilisierte?

"Auschwitz werden uns die Deutschen niemals verzeihen!" ist ein sehr hintergründiges Wortspiel des 1909 in Wien geborenen und 1981 in Rechovot/Israel gestorbenen österreichisch-israelischen Psychoanalytikers Zvi Rix. Gunnar Heinsohn schrieb dazu 2005 in seinem Buch "Söhne und Weltmacht" ein Zitat aus dem Leviathan: "Einem Menschen mehr Schaden zugefügt zu haben, als man wiedergutmachen kann […], veranlaßt…

Nicht mit den NS-Opfern, Herr Gauland!

Ich kann dem inhaltlichen Programm, mit dem die AfD angetreten ist, so einiges abgewinnen, aber angesichts "aus Kalkül" eingesetzter Verbalentgleisungen wie jetzt von Herrn Gauland die Bezeichnung "Vogelschiß" für zwölf Jahre Hitlerdiktatur bleibt mir die Spucke weg. So etwas kann und darf nicht als rhetorische Figur durchgehen, einmal natürlich, weil es die Opfer (auch die…

Traumziel Lateinformation.

1985 war es, als ich einen Anfängerkurs in einer der Wiesbadener Tanzschulen besuchte. Für mich war die Sache klar: Richard war völlig out, Weber auf der Wilhelmstraße war für Popper, also blieb nur Bier. Ich war 16. Wir standen verschämt (ja, wirklich!) im Flur vor dem durch Arkadenbögen abgeteilten Tanzsaal. Ich entdeckte einen Schulfreund, ein…

EU-Datenschutzverordnung führt zu Mailflut!

DSGVO: Ein neues Zauberwort wird wie die letzte Wutz durchs Internet getrieben. Ihr Sinn liegt darin, daß wir erfahren, wer unsere Daten hat, welche Daten das sind und in welcher Form sie aufbewahrt werden. Das ist schon deshalb ziemlich weltfremd, weil das Internet von allen möglichen Menschen freiwillig vollgeschüttet wird mit Daten aller Art: Wir…

Aus der Zauberküche des Publizisten.

Im Verlag Königsfurt-Urania erscheint die dritte meiner Lenormand-Neuveröffentlichungen. Die Kartenbilder gehen unverkennbar auf die bereits vor einigen Jahren neu veröffentlichten Karten zurück, die auch schon in den 80er Jahren im Verlag für die Frau in der DDR in einer besonders hochwertigen handkolorierten Ausgabe erschienen waren. Wer die Karten direkt miteinander vergleicht, wird bei allen Parallelen…

Der miesere Rassismus.

Die mir durch familiäre Bande besonders nahestehende Linda L. erzählte mir, sie habe mit dem Auto einen Mann mitgenommen, der am Straßenrand stand. Als er im Wagen saß und die Fahrt weiterging, meinte er nach einer Weile, sie habe ihn doch nur deshalb mitgenommen, weil er schwarz sei, oder? Sie dachte nach, und innerlich mußte…